Diäten machen dick!

Schlanke Menschen können essen, was sie wollen und nehmen nicht zu! Und die Dicken? Jedenfalls die, die abnehmen wollen?
Die werden von den Diäten immer dicker!

Diäten machen dick!

Von 42 Kilo Übergewicht zum Wunschgewicht!
Und die überraschende Behauptung, dass das Essen NICHT der Grund für Übergewicht ist!
Diäten, Hunger und Verzicht machen uns dicker!

Das jedenfalls sagt Volker Knehr – seit 20 Jahren Trainer und Coach!

„Volker Knehr hat mit diesem Konzept selbst in kürzester Zeit 40 Kilo abgenommen und seit Jahren bleibt das Gewicht konstant. Er hat den einzig wahren Hauptdickmacher für Übergewicht entdeckt und auch, wie man diesen dauerhaft eliminiert. Und dieser Hauptdickmacher hat nichts mit Essen oder mangelnder Bewegung zu tun.“

 

Was sind nun die „Dickmacher“?

Wir wissen es ALLE, aber lassen wir mal Wikipedia zu Wort kommen!

„Die Zusammenstellung der Mahlzeiten erfolgt mit Hilfe spezieller Tabellen. Wer die Trennungsregeln befolgt, wird schnell feststellen, dass bekannte „Dickmacher“ wie Hamburger, Currywurst mit Pommes frites, Schweinsbraten mit Kloß, Ragù alla bolognese, Spaghetti Bolognese usw. Kombinationen aus Kohlenhydraten und Eiweiß sind und demnach wegfallen. Der Schwerpunkt der Trennkost liegt häufig auf vegetarischen Produkten, der aufgenommene Fettanteil ist relativ niedrig. Dies hängt jedoch davon ab, wie der Trennkost-Speiseplan konkret umgesetzt wird.“

 

Also, lassen sie sich nicht für dick verkaufen und werden sie endlich schlank!

Klicken sie auf das Bild und erfahren sie, warum Diäten dick machen.

Diäten machen dick
Diäten machen dick