Das Phoenix Schema

Was ist ein Phoenixschema?

Der Phoenix als Symbol der Wiederauferstehung aus der Asche, dient dem Autor Jan Prill als Vorlage für sein ebook. Ein Megawerk von über 500 Seiten geballtem Internet-Marketing-Wissen.

Ich hab mir das Buch gekauft und gleich wieder weggelegt. Es schien mir einfach zu viel von mir zu verlangen. 520 Seiten durchackern, viele Stop and Go Punkte, ein eigenes ebook aufbauen…

Alles nur um Geld zu verdienen?

Nein, es geht um viel mehr, es geht um die Freiheit, tun und lassen zu können, wonach mir ist.

Aber erst einmal ist mir das ebook in den Tiefen der Festplatte verschwunden.

Aber eben wie der Phoenix aus der Festplatte ist es wieder aufgetaucht und ich war verblüfft, das ich es nicht durchgearbeitet hatte.

Also mal ausdrucken, um mir Notizen zu machen, also richtig durcharbeiten.

Dabei hab ich dann bemerkt, dass das Phoenix Schema viel mehr ist als eine Anleitung zum Geld verdienen. Es ist so etwas wie eine neue Lebenseinstellung zum Geld verdienen.

Es ist ganz offensichtlich nichts für mal schnell drüberschauen. Man muss sich wirklich eingraben, durchackern, wie schon gesagt.

Der Festplatte sei dank bin ich nun genau dabei und bereue es nicht. Für nicht einmal 30 € so ein profundes ebook!

Ja, dafür mache ich gerne Werbung, denn selten so ein Buch gelesen.

Ich empfehle es von ganzem Herzen. Klicken sie auf das Buch und staunen sie.

Viel Erfolg!

 

phoenixschema
Das Phoenixschema

PS: Hier ein Newsletterbeitrag zum Buch von Jan Prill

Mein Geschäftspartner Jan Prill ist Rechtsanwalt, Projektmanager und Programmierer. Er hat schon vieles im Internet gesehen und probiert. Aber in vielen Projekten fehlte einfach das Konzept zum Geld verdienen. Seit zwei Jahren verkauft er nun Software und E-Books in klassischen Ratgeberbereichen (Diät, Gesundheit, persönlicher Erfolg). Und es funktioniert: Mit klitzekleinen Teams hat er mehr Geld verdient, als in all den dick finanzierten Start-ups mit großen Teams, in denen er vorher gearbeitet hat.

Sie wissen das: Wenn man sich mit dem Verkauf von E-Books beschäftigt landet man schneller als einem lieb bei den Angeboten von Menschen, die sich Internet Marketer nennen. Ist ja auch verlockend, mit irgendeinem roten Pushbutton seine Verkäufe zu verdreifachen. Auch Jan hat einige „get-rich-quick-books“ gekauft und wurde, wie sollte es anders sein, enttäuscht. Schlechte, veraltete Tipps, mies geschrieben und schlecht lektoriert.

Geld verdienen im Internet ist in Verruf, weil die meisten Marketer Glücksritter sind, denen es vor allem auf eines ankommt: Dünne Produkte effektiv zu vermarkten, und dabei die Kunden ganz entspannt leer zu melken. Was macht man nun, wenn man der Meinung ist, man könne ein viel besseres Produkt an den Start bringen? Entweder scheut man den Markt, weil er durch unseriöse Praktiken verbrannt ist. Aber dann überlässt man eben zwielichtigen Gestalten ein hochinteressantes Thema, das vielen Menschen ein freies, selbstbestimmtes Arbeiten ermöglichen könnte. Oder man kneift die Backen zusammen, schreibt das bessere Buch und überzeugt durch Qualität. Jan hat den zweiten Weg gewählt. Er hat DAS PHOENIX SCHEMA geschrieben und das Buch ist fantastisch geworden.

Ja, DAS PHOENIX SCHEMSA ist ein ziemlicher Brocken: 556 Seiten. Das sollte Sie nicht abschrecken! Denn hier wurde in einem verhältnismäßig günstigem eBook die GESAMTE clevere Strategie untergebracht, ein erfolgreiches Internetunternehmen zu gründen. Und zwar ein Internetunternehmen, das jeder Mensch gründen kann, der genügend Ehrgeiz und Durchhaltevermögen mitbringt. Jan Prill hat eine Strategie ausgearbeitet, nach der man tatsächlich fast ohne Startkapital und mit dem geringstmöglichen Risiko ein eigenes Unternehmen aufbauen kann. Ein Unternehmen, das Ihnen nachhaltig weit mehr Gewinn erwirtschaftet, als die meisten Menschen in Ihrem Angestelltenberuf verdienen. DAS PHOENIX SCHEMA ist Ihre Chance, Ihrem Chef Lebewohl zu sagen und ab sofort ein Leben in Freiheit zu genießen.

phoenixschema
Das Phoenixschema