Bauchmuskeln trainieren, aber richtig!

Bauchmuskeln trainieren wollen viele Männer. Aber auch Frauen wollen das, besonders nach einer Schwangerschaft.

Wie geht man dabei richtig vor? Welche grundlegenden Fehler gibt es dabei und wie wird man erfolgreich, ohne ständig trainieren zu müssen. Die Grundlage aller „sichtbaren“ Bauchmuskeln ist ein straffer Bauch ohne Fett über den Muskeln. Wie schon so oft beschrieben liegt hier eine der größten Probleme.

Sie können wochenlang täglich Situps machen, ohne ein Ergebnis zu erzielen. Frustriert geben sie auf und leben dann mit einem Schwabbelbauch weiter. Was ist passiert?

Ganz einfach. Die Bauchmuskeln liegen unter der Haut und noch unter der Fettschicht, die normalerweise die Bauchmuskeln bedecken.

Bauchmuskeltraining geht nur Hand in Hand mit einer Fett verbrennenden Ernährung, sonst passiert folgendes.

Sie stärken ihre Bauchmuskeln durch das Training und diese straffen von innen her ihren Bauch. Vor den Muskeln liegt aber das Fett. Die Bauchmuskeln „schieben“ das Fett nach vorne, mit dem Effekt, dass ihr Bauch noch fetter ausschaut!

Das schaut so aus!

Fetter Bauch, Bauchmuskeln richtig trainieren

 

Zwicken sie einmal in ihren Bauch, respektive in ihr Fett über den Bauch. Was sie da zwischen Daumen und Zeigefinger halten, ist das Bauchfett! Das ist an sich schon nicht wirklich gesund, aber das Problem ist das Fett selber, denn darunter liegen die Bauchmuskeln!

Unsichtbar!

Da können sie 3000 Situps machen, das Fett bleibt.

Was müssen sie also machen, um ihre Bauchmuskeln richtig zu trainieren? Alle wirklichen Bodybuilder sollte das ja sowieso nicht betreffen, aber uns Normalmenschen schon. Genau, sie müssen zuerst, oder zumindest gleichzeitig an dem „Fettproblem“ arbeiten.

Stellen sie ihre Ernährung um und verbrennen sie das Fett! Wie?

Lesen sie mal einige Tipps zum Fettabbau und zur richtigen Ernährung.

Kostenlos und ohne Emaileintrag hier ein pdf mit Tipps von Mike Geary. Klicken sie auf den Link zu den Muskelaufbau Tipps.

Wenn sie mehr darüber wissen wollen, dann lesen sie mal das ebook von Mike Geary „Die Wahrheit über Bauchmuskeln“. Wenn sie auf das Buch klicken werden sie direkt zur Webseite weitergeleitet.

Bauchmuskeln Fett verbrennen
Bauchmuskeln trainieren

 

Ich wünsch ihnen viel Erfolg!

Bauchmuskeln trainieren, eine neue Webseite!

Bauchmuskeln trainieren

Wie kann ich am Besten meine Bauchmuskeln trainieren? Dazu sind natürlich die Möglichkeiten Legende. Viele Übungen und Anleitungen dazu finden sie im Internet, oder in ihrem persönlichen Fitnessstudio.

Ich persönlich bin aber der Überzeugung, dass die meisten Leute, die ihre Muskeln trainieren wollen, so sie Anfänger sind, zuerst einmal das überschüssige Fett los werden müssen.

Ich verweise dazu auf das ebook in deutscher Sprache von Mike Geary, „Die Wahrheit über Bauchmuskeln“, in dem er genau dieses Thema behandelt wird.

Auf der Webseite: bauchmuskeln trainieren finden sie noch andere Tipps und Links, die ihnen weiterhelfen können.

Hier der Link zum ebook von Mike Geary! Klicken sie dazu einfach auf das Buch.

bauchmuskeln trainieren
bauchmuskeln trainieren

 

Nun ist das „Fett loswerden“ wahrlich keine einfache Aufgabe, wenn sie aber einmal die Ernährungstipp gelesen haben, dann merken sie sehr schnell, dass es nicht darum geht, zu hungern!

Es geht um eine ausgewogene Ernährung, die auf ihr persönliches Traininmg abgestimmt ist und auf chemische Zusätze verzichtet.

Viel Erfolg!

Kostenloses pdf, Wahrheit über Bauchmuskeln!

Mike Geary`s Buch „Die Wahrheit über Bauchmuskeln“ zählt auch als deutschsprachiges ebook zu den absoluten Bestsellern. Seit Jahren hält sich das ebook, denn nur als solches ist es erhältlich, am Markt. Warum ist das so? Es ist einfach, nach meiner Meinung, das fundierteste ebook zum Thema Muskelaufbau und Fettabbau. Neben den sehr gut strukturierten Anweisungen zum Training, gibt Mike Geary auch exzellente Ernährungstipps und vervollständigt dadurch Training und Ernährung zu einem „Gesamtkunstwerk“

Ohne chemische Zusatzstoffe zeigt er, wie Ernährung und Training zusammen arbeiten müssen, wenn sie Muskeln aufbauen wollen.

Es ist ja klar, jeder Mensch hat zum Beispiel Bauchmuskeln! Eine Binsenweisheit. Wenn sie allerdings diese Bauchmuskeln trainieren wollen, dann werden diese nicht unbedingt sichtbar. Solange eine mehr oder weniger dicke Fettschicht die Bauchmuskeln überlagert, ist das aufwändigste Training sinnlos, ja, es verstärkt sogar den Eindruck eines fetten Bauches, weil die Muskeln das Fett nach vorne drücken.

Also, weg mit dem Fett!

Mike Geary nennt das übrigens die „Fettverbrennungsküche“ und hat dazu ein eigenes ebook herausgebracht. Hier nochmal der  direkte Link zur Fettverbrennungsküche!

Kostenlose Ernährungstipps erhalten sie unter folgendem Link. Sie brauchen keine Mailadresse angeben und sich auch nicht in einen Newsletter eintragen!

Hier können sie das pdf kostenlos runterladen! Einfach HIER klicken! 

Wenn sie sich für das gesamte Programm interessieren, dann  folgt hier noch der Link zur“Wahrheit über Bauchmuskeln“. Der Klick auf das Buch führt sie direkt zur Webseite.

 

Bauchmuskeln